Austausch der Trinkwasserfernleitung im Bereich Geldersheim

Die Rhön-Maintal-Gruppe hatte mit der Trinkwasserfernleitung Kützberg – Gochsheim im Bereich Geldersheim Probleme mit der Dichtheit. Deshalb musste dieser Bereich ausge-tauscht werden. Die Arbeiten hatten im August 2019 begonnen. Aus Sicherheitsgründen wurde vom Gesundheitsamt gefordert während der Bauphase das Trinkwasser zu chloren.
Mittlerweile wurde die komplette Trinkwasserleitung im Bereich Geldersheim auf einer Länge von ca. 1,6 km ausgetauscht. Da die Arbeiten abgeschlossen sind, darf nun die Sicherheitschlorung wieder abgeschaltet werden. Wir teilen deshalb mit, dass ab dem 19.12.2019 das Trinkwasser nicht mehr gechlort wird. Die betroffenen Ortschaften waren die Gemeinden Bergrheinfeld (inkl. OT Riedhof aber ohne OT Garstadt), Grafenrheinfeld, Röthlein, Heidenfeld, Hirschfeld und Schwebheim.

Aufgrund von Inkrustationen in unseren, wie auch sicher in einigen Kundenanlagen, ist damit zu rechnen, dass der Chlorgeruch erst nach ein paar Tagen komplett verschwindet.
Das Trinkwasser entspricht, wie auch während der ganzen Bauphase, weiterhin der Trinkwasserverordnung.

Wir danken für das Verständnis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie die im Kommentarformular eingegebenen Daten durch Klick auf den SENDEN Button übermitteln, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben (Name) für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite. Ihre Angaben werden bei der Übermittlung verschlüsselt.