B286 SW-Schwebheim: Verkehrsumlegung seit Mi. 25.11.2020

PRESSEMITTEILUNG
B 286 Schweinfurt-Schwebheim: Verkehrsumlegung am Mittwoch

 Am Mittwoch, den 25.11.2020, wird der Verkehr auf der B 286 in Richtung Gerolzhofen auf die erneuerte Fahrbahn geleitet – Die mittleren Fahr- spuren bleiben gesperrt

 Auf- und Abfahrtsast zwischen Schwebheim und Röthlein im Zuge derBauarbeiten wieder frei befahrbar


Mit großen Schritten nähert sich der vierstreifige Ausbau der Bundesstraße B 286 zwischen Schweinfurt und Schwebheim seinem Ende. Am kommenden Mittwoch wird der Verkehr stadtauswärts auf die sanierte Fahrbahn umgelegt und die Anschlussstelle Schwebheim/Röthlein ist wieder in beide Richtungen geöffnet. Die mittleren Fahrspuren bleiben weiterhin für die Verkehrsteilnehmer gesperrt. Seit knapp einem Jahr lief der Verkehr einspurig mit Gegenverkehr auf der neu gebauten Fahrbahn, während die alte Bestandsfahrbahn grundlegend erneuert wurde. Seit Ende August war der Auf- und Abfahrtsast zwischen Schwebheim und Röthlein in Richtung Gerolzhofen gesperrt.

gez. staatliche Bauamt Schweinfurt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie die im Kommentarformular eingegebenen Daten durch Klick auf den SENDEN Button übermitteln, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben (Name) für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite. Ihre Angaben werden bei der Übermittlung verschlüsselt.