Brückendurchfahrt zwischen Röthlein und Schwebheim gesperrt

  • Brückenarbeiten im Rahmen des vierstreifigen Ausbaus der B 286 SchweinfurtSchwebheim ab Januar
  • Vollsperrung der Brückendurchfahrt St 2277 zwischen Röthlein und Schwebheim für circa drei Wochen ab Dienstag, den 7. Januar 2020

Der Ausbau der Bundesstraße 286 zwischen Schweinfurt und Schwebheim geht auch im neuen Jahr nahtlos weiter. Gleich nach den Feiertagen werden die Arbeiten wiederaufgenommen und das alte Brückenbauwerk zwischen Röthlein und Schwebheim weicht dem geplanten Brückenneubau. Dafür muss die Brückendurchfahrt und der Geh- und Radweg unter der Brücke ab Dienstag, den 7. Januar 2020, für circa drei Wochen voll gesperrt werden.

Nachdem die alte Fahrbahn der B 286 noch Ende Dezember zum Großteil abgefräst werden konnte, wird nun Anfang Januar das Brückenbauwerk über der Staatsstraße 2277 zwischen Röthlein und Schwebheim zurückgebaut. Begonnen wird zunächst mit dem Abbruch der Brückenkappen. Anschließend werden die verschiedenen Lagen der Straßenabdichtung abgezogen und entsorgt, bevor die übrigen Brückenteile abgebrochen werden können.

Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Während der Vollsperrung der Staatsstraße können die Verkehrsteilnehmer auf die Kreisstraße bei Grafenrheinfeld (SW-3) und die Industriestraßenunterführung im Gewerbegebiet Röthlein-Etzberg ausweichen. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, werden Ortskundige gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren. Die Auf- und Abfahrt auf und von der Bundesstraße ist weiterhin möglich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie die im Kommentarformular eingegebenen Daten durch Klick auf den SENDEN Button übermitteln, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben (Name) für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite. Ihre Angaben werden bei der Übermittlung verschlüsselt.