Danke, Frau Sauer-Löhner!

11 Jahre sind seit der Einstellung von Frau Barbara Sauer- Löhner an der Grundschule in Schwebheim als Rektorin vergangen. 11 Jahre – eine prägende Zeit für alle, für Mitarbeiter, für Kollegen, für Schüler aber auch für die Eltern. Am 7. Juli 2019 wurde Frau Sauer-Löhner in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Eine gute Gelegenheit, die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen. Dies ließen sich auch die eingeladenen Gäste nicht entgehen und erzählten so manchen Schwank aus dem Nähkästchen. So berichtete der stellvertretende Schulleiter Jürgen Elsen, dass das gesamte Kollegium 2008 an ihrem ersten Arbeitstag gedacht hat: „Mein Gott ist die klein!“, sich aber bald herausstellte, dass wahre Größe von innen kommt und Frau Sauer-Löhner für viele Kinder „wie eine Mama“ war. Dem schloss sich auch die Vorsitzende des Elternbeirates der Schule, Katalin Söllner, an. Ihr ist es bis heute ein Rätsel, wie Frau Sauer-Löhner 130 Kinder zum Schweigen und Zuhören bringen kann. „Der schlaue Fuchs“, sagte sie, „funktionierte daheim nie“.

„Ob etwas gelingt, erfährst du erst, wenn du es ausprobierst!“ – ihrem Antrittszitat ist Frau Sauer-Löhner stets gefolgt und das mit herausragendem Erfolg. Dies bestätigte ihr auch der 1. Bürgermeister der Gemeinde Schwebheim, Dr. Volker Karb. Viele Projekte wie das grüne Klassenzimmer, das gesunde Frühstück, der Wandel zu digitalen Medien und neuen Unterrichtsformen aber auch zur Verkehrssicherheit an der Schule sind, so Dr. Karb, während der Zeit von Frau Sauer-Löhner entstanden. Er freut sich, ihr einen Herzenswunsch erfüllen zu können: den Fensteraustausch in der Schule. Schon bei seinem Amtsantritt hatte sie ihm versprochen, an diesem Thema „wie ein Terrier“ dranzubleiben – mit Erfolg, wie die derzeitigen Baumaßnahmen zeigen.

So hatte jeder seine eigenen Erlebnisse zu erzählen. Eines war bei allen jedoch gleich: Sie hatten Frau Sauer-Löhner über die Jahre der Zusammenarbeit sehr schätzen gelernt, als Lehrerin, als Kollegin, als Freund und vor allem als Mensch. Daher versprach Herr Elsen, dass er das Motto der Schule „Gemeinsam Stärken Suchen“ und die damit verbundenen Werte mit dem gleichen Ehrgeiz wie sie selbst weiter verfolgen wird.

Eine zutiefst ergriffene Frau Sauer-Löhner bedankte sich bei allen für den gelungenen Abschied. Ein ganz besonderer Dank ging an ihre Familie, die sie all die Jahre bei vielen Aktionen unterstützt und ihr stets den Rücken freigehalten hat. Aber sie dankte auch den Kindern und Herrn Elsen für ihre tolle musikalische Umrahmung.

So bleibt zum Abschluss nur noch zu sagen:
Danke für 11 Jahre Respekt und Toleranz, für konstruktive und lösungsorientierte Zusammenarbeit, für Wertschätzung und pädagogisches Geschick, für lustige aber auch nachdenkliche Momente, für viel Spontanität und Kreativität, für unglaublichen Einsatz und für eine einmalige Kollegialität.

Im Bild: Frau Barbara Sauer-Löhner, Rektorin der Grundschule in Schwebheim und Dr. Volker Karb, 1. Bürgermeister; Foto: Gemeinde Schwebheim

Siehe dazu auch weitere Fotos in der Galerie unter folgendem Link:
Bildergalerie zur Verabschiedung von Frau Sauer-Löhner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie die im Kommentarformular eingegebenen Daten durch Klick auf den SENDEN Button übermitteln, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben (Name) für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite. Ihre Angaben werden bei der Übermittlung verschlüsselt.