Erörterungstermin KKW Grafenrheinfeld Rückbau und Stilllegung

Erörterungstermin KKW Grafenrheinfeld Stilllegung und Rückbau

Das Bayerische Staatsministerium hat die Bekanntmachung des Erörterungstermins im Bayer. Staatsanzeiger bekanntgemacht. Da nach Kenntnisstand der Gemeinde durch das Ministerium keine gesonderte Einladung an die Personen die Einwendungen erhoben haben ergeht, wird dieser Termin nachstehend im Amtsboten veröffentlicht.

Gemeinde Schwebheim, Dr. Volker Karb, 1. Bürgermeister

 

Öffentliche Bekanntmachung des Erörterungstermins zu Stilllegung und Abbau des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld (KKG)  nach § 7 Abs. 3 Atomgesetz (AtG)des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) vom 09.09.2016, Nr. 87a-8811.07-2016/181-238

Gemäß §§ 8 und 5 Abs. 1 Nr. 3 der Atomrechtlichen Verfahrensverordnung (AtVfV) i. d. F. der Bekanntmachung vom 3. Februar 1995 (BGBl I S. 180), zuletzt geändert am 9. Dezember 2006 (BGBl I S. 2819) wird bekanntgemacht, dass der Erörterungstermin zur Stilllegung und zum Abbau des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld nach § 7 Abs. 3 Atomgesetz am

Dienstag, 25. Oktober 2016 in der Kulturhalle Grafenrheinfeld, Hermasweg 1a, 97506 Grafenrheinfeld

stattfindet. Die Erörterung kann bei Bedarf an den beiden Folgetagen fortgesetzt werden.

Einlass ist 9:30 Uhr, Beginn um 10:00 Uhr.

Personen, die fristgerecht Einwendungen erhoben haben, können diese dort erläutern. Die Einwendungen werden in dem Erörterungstermin auch bei Ausbleiben des Antragstellers oder von Personen, die Einwendungen erhoben haben, erörtert. Der Erörterungstermin ist nicht öffentlich. Für die Zutrittsberechtigung ist ein gültiger Lichtbildausweis erforderlich.  Die öffentliche Bekanntmachung des Erörterungstermins wird auch auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz

http://www.stmuv.bayern.de/themen/reaktorsicherheit/stilllegung_abbau/in_stilllegung_abbau.htm#top

veröffentlicht.

München, den 09.09.2016, Kohler, Ministerialdirigent


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.