Informationsabend zu Jugendschutz und Aufsichtspflicht am 26. Januar

Anmeldungen sind ab sofort möglich

Landkreis Schweinfurt. Die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Schweinfurt lädt in Zusammenarbeit mit den Polizeiinspektionen Schweinfurt und Gerolzhofen sowie der Servicestelle Ehrenamt zur Informationsveranstaltung „Jugendschutz und Aufsicht“ ein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 26. Januar 2023, um 19.30 Uhr, im Landratsamt Schweinfurt statt.

Anmeldungen sind ab sofort bei der Kommunalen Jugendarbeit im Landratsamt Schweinfurt telefonisch unter (09721) 55-519, per E-Mail an koja@lrasw.de oder online unter: www.landkreis-schweinfurt.de über die Rubrik „Termine“ möglich.

Vorrangig geht es neben Fragestellungen zu aktuellen Regelungen des Jugendschutzgesetzes um den besonderen Aspekt der Aufsichtspflicht. Außerdem stehen die aktuellen Entwicklungen im Bereich des Jugendschutzes mit Veranstaltungstipps unter Jugendschutzgesichtspunkten im Mittelpunkt.

Informationsabend richtet sich an breite Zielgruppe

Der Informationsabend richtet sich vor allem an Eltern, ehrenamtliche Tätige aus Vereinen und Verbänden, an Schülervertretungen sowie Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit. Insbesondere sind auch Kreisräte, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Gemeinderatsmitglieder und Jugendbeauftragte, die sich aktiv für den Jugendschutz einsetzen herzlich dazu eingeladen. Gewerbetreibende, Veranstalter sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Einzelhandels, Gaststätten, Tankstellen sowie alle Interessierten können sich über Neuigkeiten und aktuelle Fragestellungen im Jugendschutz auf dem Laufenden halten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten auf Wunsch eine Fortbildungsbestätigung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wenn Sie die im Kommentarformular eingegebenen Daten durch Klick auf den SENDEN Button übermitteln, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben (Name) für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite. Ihre Angaben werden bei der Übermittlung verschlüsselt.