Rentabilitätsrechnung für den Einbau eines Gartenwasserzählers

Bevor nächstes Jahr im Frühjahr wieder die Gartensaison beginnt hat der Gemeinderat ge-beten, für den Einbau eines Gartenwasserzählers eine Rentabilitätsberechnung zu veröffentlichen.

Kosten für den Einbau eines Gartenwasserzählers:
Den Einbau eines Gartenwasserzählers erledigt jede Heizungs-/Sanitätsfirma. Die Kosten können von Firma zu Firma unterschiedlich sein. Sie liegen im Schnitt bei ca. 90,00 €. Die Eichzeit beträgt 6 Jahre.

Der Gartenwasserzähler kann allerdings nur in Abzug gebracht werden, wenn dieser ordnungsgemäß durch einen Mitarbeiter des Bauhofes verplombt wurde!
D. h., sobald der Gartenwasserzähler eingebaut wurde, vereinbaren Sie bitte mit der Gemeinde Schwebheim einen Termin für die Verplombung. Für die Verplombung fallen keine Kosten an.

Berechnung der in Abzug gebrachten Gebühren:
Am Jahresende erhält jeder Eigentümer, der einen Gartenwasserzähler eingebaut hat, von der Gemeinde Schwebheim eine Ablesekarte. Hierauf ist der Zählerstand des Gartenwasserzählers einzutragen und die Ablesekarte an die Gemeinde Schwebheim zurückzugeben.

Ein Verbrauch von 12 m³ des Gartenwasserzählers wird in Abzug gebracht, da diese immer zu zahlen sind!

Beispielberechnung 1:
Im Jahr wurde ein Verbrauch von 30 m³ berechnet.

Jahresverbrauch des Gartenwasserzählers: 30 m³
abzüglich der zu zahlenden Menge (s.o.): 12 m³
= anrechenbarer Verbrauch für die Kanalgebühren: 18 m³

Die Kanalgebühren liegen derzeit bei 2,50 €/m³.

Somit würden bei den Kanalgebühren 45,00 € (18 m³ x 2,50 €/m³) für den Gartenwasserzähler in Abzug gebracht werden.

Beispielberechnung 2:
Im Jahr wurde ein Verbrauch von 80 m³ berechnet.

Jahresverbrauch des Gartenwasserzählers: 80 m³
abzüglich der zu zahlenden Menge (s.o.): 12 m³
= anrechenbarer Verbrauch für die Kanalgebühren: 68 m³

Somit würden bei den Kanalgebühren 170,00 € (68 m³ x 2,50 €/m³) für den Gartenwasserzähler in Abzug gebracht werden.

Der fixe Wert als Verbrauch (Break-Even-Point), bei dem sich der Einbau eines Gartenwas-serzählers rentiert, liegt bei 18 m³ pro Jahr.
(Berechnung: Kosten Einbau geteilt durch die Eichzeit, geteilt durch den m³-Preis zzgl. der zu zahlenden Menge =
90,00 € : 6 Jahre = 15,00 € pro Jahr : 2,50 €/m³ = 6 m³
6 m³ + 12 m³ zu zahlende Menge = 18 m³)

Letztendlich muss aber jeder Eigentümer selbst entscheiden, ob er sich ein Gartenwasser-zähler einbaut und es sich für ihn lohnt oder nicht.

Sollten Sie noch Fragen rund um das Thema Gartenwasserzähler haben, können Sie sich gerne jederzeit an die Finanzverwaltung der Gemeinde Schwebheim unter der Tel. 09723/9101-20 wenden.
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Ihre Gemeindeverwaltung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie die im Kommentarformular eingegebenen Daten durch Klick auf den SENDEN Button übermitteln, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben (Name) für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite. Ihre Angaben werden bei der Übermittlung verschlüsselt.