Sonderimpfaktion: Midnight-run im Impzentrum am 7. und 8. Januar bis 24 Uhr – Brauerei spendiert jedem Impfling einen „Roth Runner“

Pressemitteilung: Schweinfurt Stadt und Landkreis.
Als ein attraktives Angebot vor allem für junge Menschen haben sich Stadt und Landratsamt Schweinfurt zusammen mit dem Dienstleister des Impfzentrums, der Firma 21Dx GmbH, die Impfaktion „Midnight-run“ überlegt.

Am Freitag, den 7. Januar 2022 und am Samstag, den 8. Januar 2022 können sich alle Personen über 12 Jahren im Impfzentrum für Stadt und Landkreis schnell und unkompliziert bis Mitternacht impfen lassen.

Nach dem üblichen täglichen Betrieb mit Terminvereinbarung von 11 bis 19 Uhr (über www.doctolib.de/klinik/schweinfurt/corona-impfzentrum-schweinfurt) werden von 19 bis 24 Uhr Impfungen ohne Termin angeboten. Geimpft wird mit dem Impfstoff von Biontech (alle Personen bis 30 Jahre) bzw. von Moderna (alle Personen ab 30 Jahren).

Grundsätzlich gilt auch hier, dass zur Impfung der Personalausweis und Impfausweis mitgebracht werden müssen.

Im Rahmen dieses „Midnight-runs“ spendiert die Brauerei Roth Bier jedem Impfling ab 18 Jahren nach der Impfung eine frisch abgefüllte Flasche „Roth Runner“.

Gemäß der STIKO-Empfehlung (Ständige Impfkommission) ist für alle Personen über 18 Jahren eine Booster-Impfung drei Monate nach der Zweitimpfung möglich. Das bayerische Gesundheitsministerium hat ergänzend dazu darauf hingewiesen, dass auch Jugendliche unter 18 Jahren eine Auffrischungsimpfung mit dem Vakzin von Biontech erhalten können.

Die Auffrischimpfung nach drei Monaten gilt auch für diejenigen, die nach einer Grundimmunisierung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson bereits eine zweite Impfung mit einem mRNA-Impfstoff erhalten haben. Diese zweite Impfung zählt nicht als Auffrischung, sondern dient der Vervollständigung des Grundimpfschutzes. Daher ist auch für diese Personengruppe frühestens 3 Monate nach der zweiten Impfung eine Auffrischung erforderlich, um von der
Vorlagepflicht eines Testnachweises im Rahmen der 2G plus-Regelung befreit zu sein.

Zusätzlich sollen Personen ab 18 Jahren, die nach durchgemachter SARS-CoV-2-Infektion bereits eine Impfstoffdosis erhalten haben, zur Aufrechterhaltung des Schutzes eine Auffrischimpfung im Abstand von mindestens 3 Monaten zur vorangegangenen Impfstoffdosis erhalten.

Aktuelle Information zur Impfstelle in Werneck
Die Impfstelle in Werneck ist einmalig am Freitag, den 21. Januar 2022, nicht geöffnet. Für diesen Tag sind im Terminbuchungsportal auch keine Buchungen möglich.

Weiterführende Informationen zur Corona-Schutzimpfung sind abrufbar unter
www.schweinfurt.de/sofortimpfung oder unter www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie die im Kommentarformular eingegebenen Daten durch Klick auf den SENDEN Button übermitteln, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben (Name) für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite. Ihre Angaben werden bei der Übermittlung verschlüsselt.