VHS am FR, 22.04.16 – Vergangenheit lebendig gemacht: Ausgrabung der Wüstung Suabheim

Im Rahmen der losen Reihe „Mitglieder präsentieren ihre Hobbies“ stellt Rudi Meinhard sein in jahrelanger Kleinarbeit maßstabgerechtes Modell zu der Ausgrabung in Schwebheim vor. Mit viel Liebe zu Details und reger Phantasie entstanden kleine Kunstwerke. Bei manchen der Miniaturhäuser lässt sich das Dach abnehmen; so kann man das Innenleben, wie z. B. einen Webstuhl, bestaunen oder in einer Baumkrone ein Storchennest entdecken. Mehrere Zeitepochen sind in dem 130 x 140 cm großen Modell dargestellt.

Den wissenschaftlichen Teil übernimmt dankenswerterweise der Grabungsleiter der Wüstung Suabheim Archäologe MA Oliver Specht aus Schwebheim. 2002, vor dem Bau des heutigen REWE-Marktes begann Herr Specht mit den Ausgrabungen im Röthleiner Grund. Spannendes kam zu tage, wie z. B. Pfostenabdrücke und Keramikfragmente.

Referenten: Archäologe MA Oliver Specht, Ausgrabungsleiter, Schwebheim und

Vereinsmitglied Rudolf Meinhard.

Treffpunkt : Freitag, 22.04.2016, 19.30 Uhr

Mehrzweckhalle Schwebheim, Schulstraße 22

Kostenfrei – Spende an den Naturwissenschaftlichen Verein Schweinfurt erbeten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.