VHS – Palmöl? – Überall! (SH04)

Die Auswirkungen der Palmölindustrie am Beispiel von Papua Neuguinea mit Ausflügen nach Indonesien und in unsere eigenen Haushalte.

Was ist Palmöl, wo kommt es her, wo wird es verbraucht und warum ist es „in aller Munde“ – in so vielen Produkten des täglichen Lebens? Welche Auswirkungen hat die Palmölindustrie auf Mensch, Umwelt und Klima? Wie hängen Landraub, Tropenwaldvernichtung und Menschenrechte zusammen? Überlebt der Orang Utan?
Wie beeinflusst unser eigenes Handeln die Geschehnisse in den Ländern des Südens, welche Handlungsmöglichkeiten haben wir hier bei uns daheim? Gibt es Alternativen, gibt es faires Palmöl? Diskutieren Sie mit mir!

Die Referentin ist Agraringenieurin und hat 8 Jahre mit ihrer Familie in Papua Neuguinea gelebt und gearbeitet. Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Programms „Bildung trifft Entwicklung“ (BtE) des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung angeboten und unterstützt.

Referentin: Ulrike Hartmann-Mitz

Eintritt frei. Anmeldung über die Gemeinde unter Tel. 09723 – 910118.